Senioren besuchen Zuckerwerk Brottewitz

Über den Ausflug der Mitglieder und Gäste der Seniorenunion der CDU des Elbe-Elster-Kreises ins Zuckerwerk Brottewitz schreibt Siegfried Richter:

Die CDU-Senioren im Zuckerwerk Brottewitz. Foto: Siegfried Richter
Die CDU-Senioren im Zuckerwerk Brottewitz. Foto: Siegfried Richter
Bevor die Besichtigung der Betriebsanlagen begann, wurde über den Werdegang des Betriebes informiert. Seit 1873 wird hier aus Zuckerrüben Zucker hergestellt. Die damalige Jahresproduktion von 6000 Tonnen wird heute an einem Tag verarbeitet. Mit Warnweste und Arbeitsschutzhelm ausgerüstet, begann der Rundgang , der von der Anlieferung der Zuckerrüben über viele einzelne Stationen bis zur Verpackung beziehungsweise Verladung führte. Aus zwei Leitständen wird der gesamte Produktionsablauf gesteuert und überwacht.

Es ist das einzige Zuckerwerk im Land Brandenburg. Bei anschließendem Kaffee und Kuchen ist es nun schon Tradition, das unsere Abgeordneten an Veranstaltungen der Seniorenunion teilnehmen und über ihre Tätigkeit berichten und Fragen beantworten. Gäste waren Michael Stübgen, Bundestagabgeordneter und Kreisvorsitzender der CDU des Elbe-Elster-Kreises, sowie Rainer Genilke, Landtagsabgeordneter der CDU, und Thomas Lehmann, CDU, Vorsitzender des Kreistages. Die Kreisgebietsreform im Land Brandenburg war von großem Interesse. Kein Anwesender konnte diesem Großkreis von Forst bis Herzberg seine Zustimmung geben. In den Gesprächen mit Rainer Genilke und Michael Stübgen kam darüber hinaus zum Ausdruck, dass sie ebenfalls gegen diesen Großkreis sind. Siegfried Richter

Nach oben